Smartphone App
zur App
DE  FR  
Business   #zündedeineidee
Anmeldenüber ProjektstarterNews
  • Projekt-Home
  • Ein kleiner Freund für kleine Menschen


    CHF 429.- von 400.- finanziert
    -1450 Tage übrig.


    Profilbild
    ein Projekt von:
    Natacha Stuck

    Crowdfunding Projekt von Natacha Stuck


    Mit unseren Handgemachten Plüschtieren möchten wir Kindern, besonders solchen die es nicht immer einfach hatten, eine Freude machen.

    Wer sind wir?

    Wir sind eine Gruppe von 4 Schülerinnen der Kantonsschule Wettingen und wir möchten im Rahmen eines grossen Schulprojekts Kindern eine Freude machen. 

    Wir sind alle zwischen 17 und 19 Jahre alt, besuchen das 3. Jahr des Gymnasiums, sind sozial engagiert und allesammt begeisterte Näherinnen. 

     

    Worum geht es?

    In unserem Projekt geht es darum, Kindern, welche nicht das einfachste Leben haben mit Plüschtieren, welche sie teilweise selbst mitgestalten können, eine Freude zu machen. Es ist uns wichtig, das die Kinder involviert werden und nicht einfach anonym ein Kuscheltier erhalten.

     

    Was ist das Ziel?

    Das Ziel ist es, in Asyl und Kinderheimen mit Kindern bis zu 10 Jahren Kontakt zu haben und mit ihnen gemeinsam ein Plüschtier zu gestalten, welches sie auf ihrem weiteren Weg begleiten kann. 

    Auch ist es das Ziel die Kinder zu animieren, etwas keatives zu tun und ihnen ein Produkt dieser Kreativität zurückzugeben. 

     

    Stand der Dinge

    Bis jetzt haben wir Kontakt zu zwei Asylheimen aufgenommen, welche sehr interessiert daran wären, mit uns zusammenzuarbeiten. Wir haben kleinere Zustupfer von Familie und Freunden erhalten. 

     

    Warum sollte das Projekt unterstützt werden?

    Wenn Menschen ihre alten Kuscheltiere an ein Heim spenden, ist es immer eine Freude für die Kinder. Jedoch sind die Plüschis meist schon älter und die Kinder können sich teilweise nicht mit dem Plüschtier anfreunden, weil es nicht persönlich ist. Dies wollen wir ändern. Wir wollen erreichen, dass die Kinder, die es brauchen können, einen Freund bekommen, welcher nach ihren Vorstellungen gestaltet wird. 

     

    Wofür wird der Zustupf gebraucht?

    Der Zustupf wird nur gebraucht um die Materialkosten zu decken. D.h. konkret um Stoffe; Fäden; Nadeln usw. einzukaufen. 

    Heim
    05.11.2015
    Heute haben wir unseren ersten Besuch in einer Kantonalen Unterkunft für Asylsuchende gemacht. Zusammen mit den Kindern haben wir ihre Traumplüschtiere zusammengestellt. Jetzt geht es ans nähen...

    Prototypen
    02.11.2015
    Diese Woche haben wir die ersten Versuche des Plüschtiernähens abgeschlossen. Nach ein paar Problemen mit dem Stoff für die Augen haben wir 2 Hasen, 2 Bären und 2 Eulen fertigstellen. Die Kontaktaufnahme mit zwei Asylheimen war auch erfolgreich.

    Profilbild
    ein Projekt von:
    Natacha Stuck

    Gegenleistungen


    5.-  Sie erhalten ein Dankschreiben

    10.-  Sie erhalten ein Dankschreiben und werden in der schriftlichen Arbeit namentlich erwähnt

    15.-  Sie erhalten ein Dankschreiben, werden in der schriftlichen Arbeit namentlich erwähnt

    20.-  Sie erhalten ein Dankschreiben, werden in der schriftlichen Arbeit namentlich erwähnt und erhalten eine gedruckt Version der fertigen Projektarbeit

    50.-  Sie erhalten ein kleines, handgemachtes Plüschtier als Dankeschön

    75.-  Sie erhalten ein kleines, handgemachtes Plüschtier als Dankeschön



    Zustupfen

     InnonationInnonation Bildmarke  –  Entwicklung, Gestaltung & Förderung von Produktideen. 

    Diese Funding-Seite wird bereitgestellt von ProjektStarter.ch (eine Marke der Designatelier GmbH)

    Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  
    zur Standardseite von ProjektStarter wechseln