zur App
Anmeldenüber ProjektstarterNews

Jubiläumspublikation


CHF 2970.- von 10000.- finanziert.
Noch 33 Tage übrig.


Profilbild
ein Projekt von
Martin Rohde
www.s11.ch


Crowdfunding Projekt von Martin Rohde


Ein Buch über ein kleines Altstadt-Haus an der Schmiedengasse, in dem viele Ideen und Kreationen entstanden sind. Das Künstlerhaus S11 in Solothurn begeht sein 40-jähriges Jubiläum und möchte aus diesem Grund eine Publikation herausgeben.

Publikation 40 Jahre Künstlerhaus S11


 


Beschreibung

Das Künstlerhaus S11 in Solothurn begeht im Jahr 2018 sein 40-jähriges Jubiläum und möchte aus diesem Grund eine Publikation herausgeben, die zum einen der Dokumentation der bisherigen Aktivitäten aber auch als Präsentation des heutigen Schaffens und als Ausblick auf zukünftige Perspektiven dienen soll. Als Zielpublikum sehen wir die kunstinteressierte Öffentlichkeit und es soll eine Dokumentation entstehen, die für längere Zeit Gültigkeit haben dürfte.



Gestaltung

Ausstattung: Schweizer Broschur, mit ISBN-Nr., Umfang: ca. 256 Seiten
Abbildungen: Abbildungen machen ca. 50 % aus und sollen sowohl dokumentarischen Charakter haben, als auch zeitgenössisches künstlerisches Arbeiten aufzeigen
Format: 23 cm x 20 cm
Sprache: Deutsch
Grafiker: Reto Wahlen (typographie & gestaltung), Solothurn


Inhalt

Auf verschiedenen Ebenen wird auf das Künstlerhaus eingegangen:

  • Mit historischen Bildern, von Einladungskarten, Zeitungsberichten, Porträtfotos, Ausstellungssituationen, Plakaten, Gästebucheintragungen und anderen mehr.
  • Mit zwei poetischen Texten zu den persönlichen Beziehungen des Schriftstellers Franco Supino (Solothurn) und der Künstlerin und Autorin Marianne Büttiker (Aarau) zum Haus.
  • Mit künstlerischen Fotografien des Hauses von Franco Müller, Künstler, Solothurn.
  • Mit kunsthistorischen Texten zur Geschichte des Hauses, der Rolle der Frauen im Haus und dessen gewandelten Leitbildern.
  • Mit Statements von Solothurner Kulturinstitutionen zur Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus S11.
  • Mit einer Briefaktion, in der altgediente Beteiligte aufgefordert wurden, einen Brief ans Künstlerhaus zu schreiben.

Informationen zu den Texten:

1. Vorwort vom spiritus rector des Künstlerhauses Heini Bürkli

2. kunsthistorische Texte
a) „40 Jahre Künstlerhaus S11 in Solothurn. Geschichte(n) eines steten Wandels“ von Dr. Martin Rohde, Kunsthistoriker, Chronik des Künstlerhaus S11 anhand des Archivs und Gesprächen mit Gründungsmitgliedern, sowie späteren Protagonisten.



b) „Das Künstlerhaus S11 und seine Leitbilder“ von Anna Bürkli, Kunsthistorikerin, lic.phil., Vergleiche mit anderen Künstlerinitiativen in den jeweiligen Zeitepochen.
c) „Künstlerhaus S11 – Kunsträume von und für Frauen?“ von Wanda Kupper, Kunsthistorikerin, lic.phil. Ist/war diese Künstlerinitiative S11 auch eine Künstlerinneninitiative und ein Wirkungsort von Frauen?

3. Literarische Texte
a) Marianne Büttiker, Künstlerin, Aarau
b) Franco Supino, Schriftsteller, Solothurn

4. Statements zum S11 von anderen Kulturinstitutionen
Kurzstatements von Institutionenvertretern und -vertreterinnen, mit denen das Künstlerhaus S11 zusammenarbeitet (Solothurner Filmtage, Literaturtage, Altes Spital Solothurn, Kuratorium des Kantons Solothurn, visarte.solothurn). Angeschrieben durch Miryam Abebe (Kuratorin)

5. Briefe ans S11
An der Geschichte des Hauses beteiligte Künstlerinnen und Künstler oder Kunstinteressierte wurden aufgefordert in Briefform (Text und/oder Bild) nach einem Fragenkatalog von Stefanie Steinmann (Kunsthistorikerin) an das S11 zu schreiben.

Bildauswahl:

Zum einen gibt es dokumentarische Bilder innerhalb der kunsthistorischen Textbeiträge, zum anderen sind Bildserien wie diejenige der Einladungskarten oder spezielle Fotos vom Haus vom Künstler und Teammitglied Franco Müller zu sehen.


Verlag

edition clandestin (Biel)

Ein Verlagshaus, welches sich mit den verschiedenen Formen der Kunst auseinandersetzt und sich der Dokumentation des materiellen und immaterielle Kulturerbe widmet, scheint uns der geeignete Ort für die geplante Publikation. Der Verlag ist mit seinen Publikationen regelmässig an den Buchmessen von Frankfurt und Leipzig, an der ArtBasel – ineverread – sowie an der BuchBasel und bei ZürichLiest präsent und ist Mitorganisator von edicion, der jährlich stattfindenden speziellen Buchmesse in Biel.


Budget

Das Budget wurde mit dem Verlag edition clandestin zusammen ausgearbeitet. Einige Anfragen bei potentiellen Geldgebern wurden gestellt und es gab bereits grosszügige Zusagen. Die Kampagne zum Crowdfunding wird am 26. November gestartet. Bis auf die Druckkosten, sind alle Ausgaben gedeckt. Die Druckkosten belaufen sich auf 15'000 Fr. und sollen zum einen mit dem Künstlerhausfest und einer weiteren Briefkampagne bei Institutionen (5'000) und zum anderen mit dem Crowdfunding (10'000) aufgebracht werden.


Zeitplan

  1. Text- und Bildabgabe an Grafiker ► Ende Oktober 2018
  2. Grafische Gestaltung ► November/Dezember 2018
  3. Druck, Bindung ► Januar 2019 (4–5 Wochen)
  4. Buchvernissage ► Februar 2019

 

S11-Augenblicke

   

und weiter gehts
09.12.2018

nach zwei wochen stehen wir bereits bei 28% und möchten allen danken, die dazu beigetragen haben

wir wären froh, wenn ihr unser projekt in eurem bekanntenkreis weiter bekannt macht!


es geht voran
04.12.2018

nach einer woche haben wir bereits 20% erreicht, aber es ist noch luft nach oben...

für nur 50 Fr. erhaltet ihr das Buch, das im Laden nachher 40 Fr. kostet, wenn das kein deal ist...


Guter Start
27.11.2018
Seit Gestern läuft nun unsere Kampagne und wir haben immerhin schon 800 Fr. zugestupft bekommen. Wir bedanken uns schon mal ganz herzlich für die spendablen Förderer!

Die Publikation nimmt Gestalt an...
27.11.2018
Heute Morgen bei einem Arbeitstreffen mit Verlegerin Judith Luks (von edition clandestin) und Reto Wahlen, dem Grafiker. Es geht noch um die Feinabstimmung bei der Gestaltung des Buches...

Unterstützt das Künstlerhaus S11
21.11.2018

Am Montag, 26.11. startet unsere Kampagne für die Finanzierung der Druckkosten unserer Jubiläumspublikation.

Es wäre toll, wenn wir auf Dich/Sie zählen könnten. Es gibt attraktive Gegenleistungen und  unterstützt wird ein nachhaltiges Projekt.


40 Jahre Künstlerhaus S11
02.11.2018
Die Crowdfunding-Kampagne steht in den Startlöchern.

ein Projekt von:

Profilbild
Martin Rohde


www.s11.ch

Gegenleistungen:


15.-  Erwähnung als Zustupfer auf der S11-Website und den ewigen Dank des Hauses

25.-  Goodies aus dem Archiv des Hauses Kalender mit originaler Druckgrafik, Multiples, Ausgaben der S11-Zeitung ebenfalls mit Druckgrafik)

50.-  Exemplar des Jubiläumspublikation

100.-  Jubiläumspublikation und eine persönliche Führung durch die laufende Ausstellung

500.-  Sonderausgabe des Buchs mit Orginalkunstwerk

1000.-  Sonderausgabe und eine Einladung zu einem Abendessen im S11 inklusive Führung durch die Ausstellung und Performance



Zustupfen

 InnonationInnonation Bildmarke  –  Entwicklung, Gestaltung & Förderung von Produktideen. 

Diese Funding-Seite wird bereitgestellt von ProjektStarter.ch (eine Marke der Designatelier GmbH)

Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  
Corporate Funding Seite beantragen  |  zur Standardseite von ProjektStarter

zum ProjektStarter